Sicherheit / Regeln

Regeln und Hinweise für die Nutzung des Freeride Trails Sunnbüel Kandersteg

  • Die Nutzung des Freeride Trails steht jedermann frei.
  • Die Benutzung des Trails erfolgt auf eigenes Risiko. Vorsicht bei Nässe!
  • Die Versicherung ist Sache der Fahrer- / Innen.
  • Der Downhillverein Kandertal, die Luftseilbahn Sunnbüel sowie die Grundeigentümer übernehmen keine Haftung für Personen- und Sachschäden.
  • Während der Jagd (September) bleibt der Freeride Trail geschlossen.
  • Der Trail und die Hindernisse dürfen nicht verändert werden.
  • Das Bike nie auf der Strecke stehen lassen.
  • Beim Benutzen des Trails ist gegenseitige Rücksichtnahme geboten.
  • Respekt vor Tieren und der Umwelt.
  • Das Befahren des Trails mit Motorfahrzeugen ist strikt untersagt.
  • Dämmerungs- und Nachtfahrten sind mit jeglichen Fahrzeugen untersagt.
  • Alle Streckenbenutzer sorgen für Sauberkeit auf der Piste und dem umliegenden Gelände und Wald.
  • Die Abfälle sind selber zu entsorgen.
  • Parkplätze stehen bei der Luftseilbahn Sunnbüel zur Verfügung.
  • Organisierte Veranstaltungen sind anzumelden.
  • Auf die Beschilderungen achten!
  • Rücksichtnahme bei der Überquerung eines Wanderweges.
  • Der Wanderweg Sunnbüel-Kandersteg darf nicht mit dem Bike befahren werden.
  • Vorsichtiges fahren auf der Bergstrasse Üschinental – Luftseilbahn Sunnbüel. Vortritt für Privatwagen und sonstige Motorfahrzeuge.
  • Bei Mängel oder Fragen bitte Downhillverein Kandertal, freeridetrail@gmx.ch kontaktieren.


Anpassungen vorbehalten. Vielen Dank für die Berücksichtigung der aufgeführten Punkte.

Downhillverein Kandertal


Regeln/Hinweise (PDF zum download)